„TRUE POWER“ Onlinekurs by Loa


Ich habe es gehasst!

Wie viele Nachmittage ich mir so um die Ohren schlug!

Die Rede ist vom Lernen.


Ferngesteuert: Hirn aus, Autopilot an!

In der Schule hatte ich keinen Spaß am lernen….

Während der Schulzeit ist mein eigenständiges Denken und Handeln komplett verloren gegangen. Sicher wurde es in gewissen Weise gefordert, aber Letzen Endes gab das Schulsystem immer ein strikter Weg vor. Flexibilität war Mangelware. Der „richtige“ Lösungsweg wurde gefordert. Wer einen anderen nutzte hatte es schwer, weil es eben nicht der war, welcher in den Lehrbüchern stand.

Wie ein Chamäleon

Um gute Noten zu erlangen passte ich mich an.

Stumpf prügelte ich Nachmittage lang Lerninhalte in mich hinein. Dieses Wissen speicherte ich bis zur bevorstehenden Prüfung. Im Anschluss verflüchtigte es sich jedoch schnell wieder.

Das Denken verlernt

Zum Ende der Schulzeit hatte ich verlernt zu erkennen, was ich will, wo meine Interessen liegen und was mir Spaß bereitet. Aus diesem Grund wurde ich weiterhin von fremdbestimmt gelenkt. Die Meinungen, Wünsche und Ziele meiner Mitmenschen machte ich zu meinen eigenen. Das konnte natürlich langfristig nicht glücklich und zufrieden stimmen…

Der Wendepunkt!

Erst mit 25 Jahren begann ich mein Leben komplett zu ändern (Die ganze Geschichte dazu findest du unter folgendem Link:  https://www.wunschfeder.de/die-gesetze-der-gewinner/ )

Mit einem Mal durfte ich feststellen, das Lernen extrem viel Spaß machen kann. Es überraschte mich, wie ich plötzlich unglaublich wissbegierig wurde. Der einzige Unterschied zu früher ist, das ich mich in Bereichen weiterbilde, die mich wirklich interessieren, faszinieren und begeistern.


Ich hab richtig Bock

noch mehr über mich zu erfahren, dazu zu lernen, neues zu entdecken! Aus diesem Grund nehme ich am „True Power Kurs“ von Loa Helser, vom 10. bis 30. August teil.

Die geschenkte Stunde

täglich nehme ich mir mindestens 60 Minuten Zeit für diesen Kurs. Ganz egal, wie viel auf meiner To-Do-Liste steht, diese Zeit widme ich ganz alleine mir.

Was ich mir von dem Kurs verspreche:

  • Zu erfahren, wer ich bin und was ich will
  • Zu erkennen was mich wirklich glücklich und zufrieden macht
  • Gefestigt sein, zu mir zu stehen und mir selbst treu zu sein

Best time of my life!

Ich war bereits seit 2 Monaten im Mutterschutz.

Noch nie in meinem Leben hatte ich so viel Zeit zur freien Verfügung…

Zum aller ersten Mal genehmigte ich mir, mit ruhigem Gewissen, einfach mal nichts zu tun.

Urlaubsfeeling pur!

Strahlender Sonnenschein, immer über 22 Grad, nahezu keine Verpflichtungen und ausschließlich dem nachgehen zu können, was mir wirklich spaß und freude bereitet.

Herrlich!

Den gesamten Tag verbrachte ich draußen an der frischen Luft. Ich fühlte mich pudelwohl und war absolut im reinen mit mir selbst.

Was jetzt noch fehlte?

War mal wieder eine Aufgabe.

Etwas das mich herausfordert.

Eine Möglichkeit mich weiter zu entwickeln.

Schicksal!

Es sollte so sein…

Durch Zufall erfahre ich in der Instagram Story von Loa Helser, das sie einen Onlinekurs anbietet. Die Themen, welche behandelt werden sollen, sprechen mich direkt an. Ein Gefühl der absoluten Gewissheit stellt sich ein und so gehöre ich zu den ersten, die auf den kaufen Button drücken.

Überraschung

für all diejenigen welche sich innerhalb von 12 Stunden anmelden gab es ein zusätzliches Zoom Meeting, mit dem Thema „Human Design“.

Was auch immer es damit auf sich haben sollte…

Ich hatte keine Ahnung und nahm ohne große Erwartungen am Meeting teil.

WOW!

Ich war geflasht!

Allein dafür, das ich jetzt großer „Human Design“ Fan bin, hat sich die Investition in den Kurs bereits gelohnt. Dieser war zu dem Zeitpunkt noch gar nicht gestartet…

Gefesselt

vom „Human Design“!

Ich musste unbedingt mehr erfahren und begann voll in das Thema einzutauchen.

Folgende Links verraten dir mehr darüber: (sind noch in Arbeit, folgen in Kürze)

Ready steady go!

Total aufgeregt und in freudiger Erwartung fieber ich dem 10. August 2020 entgegen.

Endlich geht es los!

Entspannt setzte ich mich morgens bei strahlendem Sonnenschein auf meine Terrasse. Begeistert schaue ich mir täglich Loas Videos an und nehme mir im Anschluss viel Zeit um mich mit den entsprechenden Seiten im Workbook zu befassen. 1 Stunde reicht meistens nicht aus, denn ich darf viel Nachdenken und alles aufschreiben. Einige Fragen geben interessante Denkanstöße, andere sind gar nicht so leicht zu beantworten. Aber ich habe mir geschworen diesen Kurs „richtig“ zu machen. Bedeutet: es gibt keine Ausreden, jede Aufgabe wird bearbeitet, egal wie lange es dauert oder wie kniffelig sie auch sein mag.


Viel zu schnell sind die 21 Tage um…


Jetzt mit etwas Abstand zum Kurs nehme ich mir den Zettel mit meinen Erwartungen an den Onlinekurs zur Hand:

Was ich mir von dem Kurs verspreche:

  • Zu erfahren, wer ich bin und was ich will
  • Zu erkennen was mich wirklich glücklich und zufrieden macht
  • Gefestigt sein, zu mir zu stehen, mir selbst treu zu sein

Hat der Kurs meine Erwartungen erfüllt?

Ich habe extrem viel Klarheit für mich gewonnen. Ich weiß jetzt wer ich bin, was mir wichtig ist, was mir Freude bereitet, mit wem ich meine Zeit verbringen möchte, was meine großen Ziele sind und wie ich mein Leben gestalten will.


In großer Dankbarkeit denke ich an den Kurs zurück und freue mich, das es so großartige Menschen wie Loa gibt, die ihr Wissen mit der Welt teilen.


Was bedeutet Erfolg für mich?

Früher war ich der Meinung, das ich erfolgreich bin, wenn ich beruflich eine steile Karriere hinlege und viel Geld verdiene. Nach wie vor spielt Geld für mich eine wichtige Rolle, denn ermöglicht mir meine Träume zu verwirklichen. Außerdem macht es das Leben einfacher.

Aber erfolgreich zu sein bedeutet heute für mich:

Wenn ich abends mit einem Lächeln im Gesicht einschlafe und sagen kann:

„Heute war wieder ein wirklich schöner Tag.

Ich liebe mein Leben!“